Erweiterte Funktionen

BoJ bleibt abwartend


22.11.22 10:30
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die abwartende Zinshaltung der Bank of Japan belastet den Japanischen Yen, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Trotz einer Inflation von 3,60% im November bleibe die BoJ abwartend. Mitte Oktober habe EUR/JPY bereits knapp unter 149,00 notiert. Gut möglich, dass wir bei dieser skeptischen Haltung der Notenbank gegenüber diesem Jahr noch die 150iger Marke sehen, so Oberbank. Für heute würden Kurse im Bereich 145,00 bis 146,00 erwartet. (22.11.2022/alc/a/a)