Beginn einer Ära mit höherer Inflation


15.06.22 11:00
Aegon Asset Management

Baltimore (www.anleihencheck.de) - Die heutige FED-Sitzung scheint ein Wendepunkt zu sein, bei dem wir in eine neue Ära mit immer höherer Inflation eintreten, so Nick Chatters, Investmentmanager bei Aegon Asset Management.

Powell habe nicht nur mit einem Verbraucherpreisindex zu tun, der am vergangenen Freitag auf einem zyklischen Höchststand gelegen habe, obwohl er eigentlich fallen sollte, sondern auch die längerfristigen Inflationserwartungen scheinen nach dem jüngsten Anstieg der von der Universität Michigan ermittelten Inflationserwartungen nicht mehr verlässlich.

Die FED sei für gewöhnlich gelassen, wenn ein Datenpunkt aus der Reihe tanze. Bei den überraschenden Inflationsdaten der letzten Woche handle es sich jedoch nicht um einen einzelnen Datenpunkt, sondern um eine Beschleunigung des Trends. Der Markt spreche heute bereits von einer Anhebung um 75 Basispunkte - es werde wichtig sein, zu sehen, wie die Daten aussehen würden und ob es weitere Leitlinien für die Zinssätze im September geben werde. (15.06.2022/alc/a/a)