Erweiterte Funktionen

Bank of England "weniger glaubwürdig"!?


14.09.22 10:23
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Angesichts der Trauerfeiern im Vereinigten Königreich wurde die für morgen angesetzte Sitzung der Bank of England (BoE) um eine Woche verschoben, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Unterdessen sei die Arbeitslosenquote im Juli auf 3,6 Prozent gefallen. Das Lohnwachstum wirke üblicherweise auch als Inflationstreiber. Mit 9,9% lägen die Verbraucherpreise im August aber leicht unter dem Vormonat (10,1 Prozent) und ebenso leicht unter den Erwartungen von 10,0 Prozent. Anders als bei der FED würden die britischen Währungshüter als wenig glaubwürdig in Sachen Inflationsbekämpung gelten. Insofern sei das GBP-Aufwertungspotenzial aktuell eher eingeschränkt. (14.09.2022/alc/a/a)