Erweiterte Funktionen

Aggressive FED


16.06.22 16:00
Hamburg Commercial Bank

Hamburg (www.anleihencheck.de) - Die FED hat den Leitzins überraschend deutlich um 75 Basispunkte auf 1,75% angehoben und gleichzeitig die Prognosen für das Wachstum deutlich nach unten gesetzt, so die Analysten der Hamburg Commercial Bank AG.

Damit habe sie deutlich gemacht, dass sie der Bekämpfung der Inflation höchste Priorität beimesse. Sie sei bereit, Wachstum und Beschäftigung zu opfern, um Preisstabilität wieder herzustellen. Zuletzt habe die FED im Jahr 1994 den Leitzins so stark angehoben. Auch bei der nächsten Sitzung könnte ein größerer Zinsschritt erfolgen, wenn die Inflation auf dem derzeit hohen Niveau von 8,6% YoY bleibe. Auf Überraschungen stelle sich die FED auf jeden Fall ein, auch wenn sie grundsätzlich eine weiche Landung anstrebe. (16.06.2022/alc/a/a)