Logo
News - Allgemein
www.anleihencheck.de
01.02.21 11:15
Mutares SE & Co. KGaA: Balcke-Dürr-Gruppe verkauft erfolgreich Balcke-Dürr Rothemühle an Howden - Anleihenews
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Balcke-Dürr, eine Beteiligung der Mutares SE & Co. KGaA (ISIN DE000A2NB650/ WKN A2NB65), hat die Balcke-Dürr Rothemühle erfolgreich an die Howden Group veräußert, so die Mutares SE & Co. KGaA in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Unternehmen wird fortan unter dem Namen Howden Rothemühle firmieren.

Das Unternehmen wurde im Rahmen der Akquisition der Balcke-Dürr-Gruppe von der SPX Corporation im November 2016 erworben. Das Rothemühle-Geschäft ist ein integrierter Service-, Engineering- und Erstausrüstungsanbieter für Wärmetauscher in Luft- und Rauchgaswegen in Kraftwerks- und Industrieanlagen mit einem Umsatz von ca. EUR 23 Mio.

Nach einer erfolgreichen Umstrukturierung und Ausgliederung wird Balcke-Dürr Rothemühle nun in Howdens Dienstleistungs- und Produktangebot integriert, um die umwelttechnischen Bemühungen zur Emissionsreduzierung zu unterstützen. Howden ist ein weltweit führender Anbieter von Qualitätslösungen für die Luft- und Gasbehandlung.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA:

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.de), erwirbt als börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Stockholm und Wien mittelständische Unternehmen und Konzernteile mit Sitz in Europa, die ein deutliches operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung und Neupositionierung wieder veräußert werden. Mutares unterstützt und entwickelt dabei die Portfoliounternehmen aktiv mit eigenen Investment- und Expertenteams sowie durch Akquisitionen strategischer Add-ons. Ziel ist es, mit Fokus auf nachhaltigem Wachstum der Portfoliounternehmen eine signifikante Wertsteigerung mit einer Rendite von 7 bis 10 Mal ROIC (Return on Invested Capital) auf die Gesamtinvestitionen zu erreichen.

Im Geschäftsjahr 2020 erwartet die Mutares SE & Co. KGaA mit über 15.000 weltweit beschäftigten Mitarbeitern in der Gruppe einen konsolidierten Jahresumsatz von rund EUR 1,8 Mrd. Davon ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2023 auf ca. EUR 3,0 Mrd. ausgebaut werden. Mutares setzt stark auf eine nachhaltige Dividendenpolitik, die aus einer Basisdividende und einer Performance-Dividende besteht und in den vergangenen Jahren stabil über 10% lag. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" gehandelt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA
Investor Relations
Telefon: +49 89 9292 7760
E-Mail: ir@mutares.de
www.mutares.de

Ansprechpartner Presse
CROSS ALLIANCE communication GmbH
Susan Hoffmeister
Telefon: +49 89 125 09 0333
E-Mail: sh@crossalliance.de
www.crossalliance. de (Pressemitteilung vom 29.01.2021) (01.02.2021/alc/n/a)


© 1998 - 2021, anleihencheck.de