Logo
News - Allgemein
www.anleihencheck.de
15.12.20 10:00
ERWE Immobilien AG: LICHTHOF Lübeck - Alle Flächen für das neue Bürgerzentrum fertig gestellt und übergeben
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Das neue Bürgerzentrum der Hansestadt Lübeck in der Einkaufspassage L I C H T H O F Lübeck im Herzen der Lübecker Innenstadt ist zusammen mit weiteren Büroflächen vollständig fertig gestellt und an die Hansestadt Lübeck übergeben worden, so die ERWE Immobilien AG (ISIN DE000A1X3WX6/ WKN A1X3WX) in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit stehen der Stadt nun sämtliche der 7.700 qm großen Flächen für das Bürgerzentrum sowie weitere Nutzungen zur Verfügung. "Wir freuen uns, dass wir die Flächen fristgerecht an die Stadt übergeben konnten", sagt Rüdiger Weitzel, Vorstand der ERWE Immobilien AG, Frankfurt/M., die das Objekt 2018 übernommen und einer grundlegenden Modernisierung und Neuausrichtung unterzogen hatte. "Das ist in solchen Zeiten nicht einfach und lässt uns allen Projektbeteiligten herzlichen Dank sagen", so Weitzel weiter.

Die Hansestadt Lübeck hatte im April 2019 den Mietvertrag über die Mietflächen im LICHTHOF unterzeichnet. Nach den Vorgaben der Stadt wurden die Flächen zu modernen Büros und einer Stätte für bürgernahe Dienstleistungen umgebaut. Im Mai 2019 waren durch die ERWE Immobilien AG zunächst die Rückbauarbeiten veranlasst worden, um so anschließend mit der geplanten Repositionierung der Passage beginnen zu können.

Das Bürgerservicebüro im Erdgeschoss des LICHTHOFES wurde für den Publikumsverkehr bereits Mitte Mai des Jahres eröffnet. Im Anschluss siedelt auch die Ausländerbehörde der Hansestadt in den LICHTHOF um. Seit der Eröffnung des Bürgerzentrums werden dort rd. 230 Mitarbeiter täglich etwa 2.000 Bürger mit Dienstleistungen, etwa Meldebescheinigungen, Ausgabe von Pässen, Personalausweisen oder Führerscheinen, An- und Ummeldung von Fahrzeugen versorgen. "Wir wenden uns nun der weiteren Modernisierung zunächst der allgemeinen Flächen zu", sagt Weitzel weiter. Die ERWE wird z.B. in die Gestaltung der Fassade investieren. Eingänge sollen besser betont werden, die Beleuchtung optimiert.

Daneben laufen Vermietungsaktivitäten und in Verbindung damit die für potentielle Mieter bedarfsgerechte Gestaltung von Flächen. "ERWE geht angesichts der aktuellen Lage zwar davon aus, dass sich die Vermietung der im LICHTHOF noch zur Verfügung stehenden Flächen bis in das kommende Jahr verlängern wird. "Gleichwohl sind wir trotz der Pandemie zuversichtlich, dass die Lübecker Innenstadt weiterhin hochattraktiv bleiben wird und nichts an ihrer Anziehungskraft verloren hat, so Weitzel weiter. "Dass es der Stadt Lübeck gelungen ist, beispielsweise Karstadt am bisherigen Standort zu halten, zeigt, dass die Lübecker City erfolgreich bleiben wird und auch unser L I C H T H O F Lübeck zum Erfolg der City beitragen wird."

Die ERWE Immobilien AG konzentriert sich auf den Aufbau eines ertragsstarken Gewerbeimmobilienbestands. Bevorzugte Standorte sind aussichtsreiche innerstädtische Lagen in deutschen Großstädten und in ausschließlich "A"-Lagen kleinerer Städte und Kommunen. Akquiriert werden Immobilien, deren Wertsteigerungspotentiale durch neue Nutzungskonzepte nachhaltig ausgenutzt werden können, sodass ein renditestarker, werthaltiger Bestand mit deutlich steigenden Einnahmen entsteht. Das Unternehmen ist in Frankfurt im Regulierten Markt (General Standard) und an den Wertpapierbörsen in Frankfurt a. M. (XETRA), Berlin, Düsseldorf und Stuttgart im Freiverkehr (ISIN: DE000A1X3WX6) notiert.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

german communications AG
Jörg Bretschneider
Milchstr. 6 B
20148 Hamburg
T. +49-40-4688330, F. +49-40-46883340
presse@german-communications.com

ERWE Immobilien AG
Christian Hillermann
Herriotstraße 1
60528 Frankfurt
T.+49-69-96 376 869-23, F. +49-69 96 376 869-30
c.hillermann@erwe-ag.com (15.12.2020/alc/n/a)



© 1998 - 2021, anleihencheck.de