Logo
News - Allgemein
www.anleihencheck.de
05.10.20 09:00
Neuemission: Gecci Investment KG begibt 5,75%-Anleihe - Volumen von bis zu 8,0 Mio. Euro - Anleihenews
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Anleihe aus dem Immobiliensektor - die Gecci Investment KG begibt eine fünfjährige Unternehmensanleihe (ISIN DE000A3E46C5 / WKN A3E46C) in Höhe von bis zu 8 Mio. Euro, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Die Anleihe habe einen festen Zinskupon von 5,75% p.a., eine Stückelung von 1.000 Euro und notiere an der Börse Frankfurt (Open Market), wo sie seit dem 1. Oktober 2020 gekauft werden könne. Gecci baue moderne Massivhäuser und vermarkte diese im Rahmen eines speziellen Miet- und Übereignungsvertrages.

INFO: Die mwb fairtrade Wertpapierhandelsbank AG betreue als Designated Sponsor den Börsenhandel. Die Emission werde von der Hinkel & Cie. Vermögensverwaltung AG organisiert und als Selling-Agent für qualifizierte Anleger begleitet.

Mietübereignungsmodell

Der Emissionserlös solle im Wesentlichen für den Bau der Eigenheime im Rahmen des Mietübereignungsmodells Gecci Rent And Buy(R) verwendet werden. Das Mietübereignungsmodell (www.mietübereignung.de) sei von der Gecci Gruppe entwickelt und rechtlich geschützt worden.

Kunden könnten dabei aus verschiedenen Massivhäusern mit KfW-Standard wählen und ihre individuellen Ideen mit einbringen. Zur Finanzierung werde ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von 23 Jahren bis maximal 32 Jahren vereinbart. Die monatliche Kaltmiete sei über die gesamte Laufzeit konstant. Nach dem Ende der Mietzeit habe der Kunde das Recht, die Immobilie als Eigentümer zu übernehmen. Eine Anzahlung oder eine Schlussrate würden nicht anfallen. Die ersten 17 Massivhäuser seien laut Gecci bereits bestellt und entwickelt. Der Bau solle Anfang 2021 beginnen. Realisiert würden die Objekte von der Gecci Alliance KG, einem Verbund aus Architekten, Ingenieure und Bauunternehmen. So würden Gecci-Kunden alle Leistungen aus einer Hand erhalten.

Hinweis: Durch notarielle Auslassungsvormerkung im Grundbuch unter Verzicht der Einrede und Verjährung sei die Insolvenzfestigkeit laut Gecci sichergestellt.

Eckdaten zur Gecci-Anleihe 2020/25 (ISIN DE000A3E46C5 / WKN A3E46C)
Emittent: Gecci Investment KG
Emissionsvolumen: bis zu 8 Mio. Euro
Kaufmöglichkeit: Frankfurter Wertpapierbörse (Open Market)
Stückelung/Mindestanlage: 1.000 Euro
Zinssatz (Kupon): 5,75% p.a.
Laufzeit: 5 Jahre (1. August 2020 bis 31. Juli 2025)
Zinszahlungen: jährlich, erstmals zum 02. August 2021
Rückzahlungskurs: 100%
Wertpapierart: Inhaber-Teilschuldverschreibung (nicht nachrangig)
Wertpapier-Informationsblatt (WIB): gecci-investment.de

"Neuer Weg ins Eigenheim"

"Mit der Gecci-Anleihe investieren Anleger in den neuen Weg ins Eigenheim. Er verbindet jahrzehntelange Bauerfahrung, modernste Massivhäuser und eine einzigartige Finanzierung. Dafür haben wir in den vergangenen Jahren viel investiert, unser Mietübereignungsmodell entwickelt und von unabhängigen Experten prüfen lassen. Daher freuen wir uns sehr, jetzt endlich starten zu können und sind davon überzeugt, Bauherren eine sehr attraktive, liquiditätsschonende und sichere Alternative zum Bankkredit oder Mietkauf zu bieten", sage Gerald Evans, Gründer der Gecci Gruppe und Geschäftsführer der Gecci Investment KG.

Alternative zur klassischen Baufinanzierung

Ziel von Gecci sei es, in den nächsten fünf Jahren bundesweit mindestens 40 Eigenheime und 20 Mehrfamilienhäuser mit je 11 Wohneinheiten zu realisieren und in der Folge stetige Erträge zu generieren, um langfristig Gecci Rent And Buy(R) als wichtigste Alternative zur klassischen Baufinanzierung über Banken zu etablieren.

Die Gecci Gruppe bezeichne sich als Spezialist für die Beratung und die Abwicklung von unterschiedlichsten Bauprojekten mit mehr als 20 Jahren Erfahrung.

Den kompletten Beitrag zusammen mit dem rechtlich maßgeblichen Wertpapier-Informationsblatt (WIB) zur Anleihe finden Sie hier. (News vom 01.10.2020) (05.10.2020/alc/n/a)


© 1998 - 2020, anleihencheck.de