Logo
News - Allgemein
www.anleihencheck.de
04.05.20 09:00
Fünf neue Anleihen im Europäischen Mittelstandsanleihen FONDS aufgenommen
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Neue Unternehmensanleihen für den EMAF – der am 01.04.2020 neu aufgelegte Europäische Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN DE000A2PF0P7 / WKN A2PF0P) hat weitere Anleihen in sein zweiteilig strukturiertes Portfolio aufgenommen, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Im Kernportfolio seien aufgenommen worden: 5,50%-Anleihe (ISIN DE000A2NB965 / WKN A2NB96) der KAEFER Isoliertechnik GmbH & Co. KG, 7,00%-Anleihe (ISIN DE000A2R4KF3 / WKN A2R4KF) der Media and Games Invest plc, 4,25%-Anleihe (ISIN DE000A18UQM6 / WKN A18UQM) der UBM Development AG.

Das Kernportfolio umfasse bis zu 75% des Fondsvolumens und investiere überwiegend in festverzinsliche Wertpapiere mittelständischer Unternehmen mit geringerem Emissionsvolumen.

Liquiditätsportfolio

Neu im Liquiditätsportfolio seien: 3,25%-Hybrid-Anleihe (ISIN XS1716945586 / WKN A19R3N) der Eurofins Scientific S.A., Anleihe (ISIN NO0010850613 / WKN A2R1TL) mit variabler Verzinsung der Infront ASA (Kupon 3-Monats-Euribor + 575 Basispunkte (floor at 0%)).

INFO: Das Liquiditätsportfolio umfasse bis zu 25% des Fondsvolumens. Diese Struktur habe zum Ziel, dass gewünschte Rückzahlungen an Anleger des Fonds jederzeit umgesetzt werden könnten. Zu diesem Zweck würden börsennotierte, festverzinsliche Wertpapiere von Emittenten mit einem hohen Handelsvolumen erworben.

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (News vom 30.04.2020) (04.05.2020/alc/n/a)


© 1998 - 2020, anleihencheck.de