mybet Holding: Live-Casino-Angebot abgeschaltet - Anleihenews


17.01.18 08:47
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Ohne Vorankündigung wurde die mybet Gruppe (ISIN DE000A0JRU67/ WKN A0JRU6) von dem Casinospielanbieter Novomatic darüber informiert, dass ab sofort alle von der mybet Gruppe für Kunden in Deutschland angebotenen Novomatic-Casinospiele abgeschaltet wurden, so mybet Holding SE in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Als Folge dieser Entscheidung von Novomatic, die auch alle anderen Anbieter im deutschen Markt betrifft, musste das gesamte Live-Casino-Angebot von mybet abgeschaltet werden, denn in diesem Bereich arbeitete mybet exklusiv mit einem Unternehmen der Novomatic Gruppe zusammen.

Der Bereich Live-Casino trägt gegenwärtig nur einen sehr niedrigen einstelligen prozentualen Anteil zum gesamten Konzernumsatz der mybet Gruppe bei. Die mybet Gruppe verhandelt zur Zeit mit alternativen Live-Casino-Anbietern und ist überzeugt, ein Live-Casinoangebot noch innerhalb des laufenden ersten Quartals wieder in Betrieb nehmen zu können. Die mybet Gruppe geht davon aus, dass die nun ohne vorherige Ankündigung von Novomatic erzwungene kurzfristige Abschaltung des Live-Casino-Angebots dadurch zügig wieder ausgeglichen werden kann. Daher wird die wirtschaftlichen Auswirkungen der Abschaltung des Novomatic-Angebots voraussichtlich nur sehr gering sein. (Pressemitteilung vom 16.01.2018) (17.01.2018/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,0066 € 0,0066 € -   € 0,00% 16.11./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2LQ009 A2LQ00 1,88 € 0,0034 €