Erweiterte Funktionen

iTraxx Europe Roll Serie 30 findet mit 20. September statt


14.09.18 09:30
Raiffeisen Bank International AG

Wien (www.anleihencheck.de) - Der sechs-monatige iTraxx Europe Roll steht vor der Tür, so die Analysten der Raiffeisen Bank International AG (RBI).

Vorerst seien im Financials Segment nur für französische Banken sofern verfügbar Senior Non-preferred CDS aufgenommen worden. Für iTraxx Europe Series 30 erweitere IHS Markit die Regel dahingehend, dass, wenn dänische, französische und spanische Bank-OpCos für die Einbeziehung von Indices qualifiziert seien, Senior Non-preferred Referenzverpflichtungen ausgewählt würden, sofern diese verfügbar seien (BBVA, Banco Santender, Danske Bank). Im Crossover Index würden die "Supplementary List Regeln" dahingehend angepasst, dass der größte im iBoxx EUR High Yield unconstrained cum crossover Index (IBXXHCX1) enthaltene Gesamtschuldbetrag herangezogen werde. Auch die Spread Cut-off Kriterien für nicht geratete Unternehmen seien angepasst worden. (News vom 13.09.2018) (14.09.2018/alc/n/a)