YOC mit moderatem Umsatzrückgang im H1/2020 - Anleihenews


19.08.20 09:14
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Bis zum Ausbruch der Corona Pandemie hatte das Umsatzwachstum der YOC AG (ISIN DE0005932735/ WKN 593273) auf Konzernebene rund 20% im Vergleich zum Vorjahr betragen, so die YOC AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Aufgrund der sich anschließenden Zurückhaltung der Werbetreibenden im Zeitraum März bis Mai 2020 musste die Gesellschaft vermehrt Auftragsstornierungen und -rückgänge hinnehmen. In Konsequenz betrug der Konzernumsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres 6,3 Mio. EUR (H1/2019: 6,8 Mio. EUR).

Unmittelbar zu Beginn der Krise hat die Gesellschaft zur Begrenzung der wirtschaftlichen Auswirkungen Gegenmaßnahmen eingeleitet und infolgedessen deutliche Kosteneinsparungen erzielt. Parallel zu dieser Entwicklung nahm der Umsatzanteil der eigenentwickelten Ad Tech-Produkte weiter zu, sodass sich die Rohertragsmarge der Gesellschaft in den ersten sechs Monaten 2020 auf 38,6% (H1/2019: 37,3%) steigerte.

Im ersten Halbjahr 2020 konnte das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA)* auf Konzernebene trotz der Corona Pandemie im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 0,4 Mio. EUR (Vorjahr: 0,05 Mio. EUR) erhöht werden. Somit setzt sich die stetige Ergebnisverbesserung der Gesellschaft weiter fort.

Als unterstützende Maßnahme vereinbarte die Gesellschaft mit ihren Hausbanken die Bereitstellung von Betriebsmittellinien in Höhe von insgesamt 0,4 Mio. EUR und verfügt somit seit Beginn des dritten Quartals über weitere Liquiditätsspielräume.

Dirk-Hilmar Kraus, CEO der YOC AG: "Der automatisierte Handel unserer High-impact Werbeprodukte verhält sich in der Corona-Krise äußerst widerstandsfähig: Das Handelsvolumen unserer Technologieplattform VIS.X(R) wuchs im ersten Halbjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um satte 91%. Der verstärkte Handel über VIS.X(R) verhilft uns zu einer weiteren Steigerung der Profitabilität. Wir werden gestärkt aus der Krise hervorgehen."

Der heute veröffentlichte Finanzbericht der YOC AG zum ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020 steht hier zum Download bereit.

*EBITDA entspricht der Definition im Bericht der YOC AG zum Geschäftsjahr 2019 (erhältlich unter https://yoc.com/de/investor-relations-yoc/finanzen-geschaeftsbericht/)

Über YOC:

YOC ist ein Mobile-first Ad Technology Unternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, ein optimales digitales Werbeerlebnis für Werbetreibende, Publisher und Nutzer des mobilen Internet zu schaffen. Mit VIS.X(R), der programmatischen Handelsplattform der nächsten Generation, kombiniert YOC einen effizienten Mediahandel mit wirkungsvollen Werbeformaten. Werbekunden erhalten durch die Verwendung unserer Technologie die Möglichkeit, die Bekanntheit ihrer Marke durch hochwertiges Werbeinventar zu steigern. Renommierte Premium-Publisher profitieren von der hohen Monetarisierung unserer Plattform VIS.X(R) und bieten eine globale Reichweite an.

Mit einem proprietären Technologie-Stack und einer langjährigen Erfahrung ist YOC bekannt für exzellenten, qualitativ hochwertigen Service und schnelle Ausführung. Das Unternehmen wurde 2001 von Dirk Kraus gegründet und ist seit 2009 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. YOC betreibt Niederlassungen in Amsterdam, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Madrid, Wien und Warschau. Weitere Informationen finden Sie unter yoc.com.

Kontakt

YOC AG
Investor Relations
Greifswalder Str. 212
10405 Berlin
Tel.: +49-30-726162-0
ir@yoc.com
www.yoc.com (19.08.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,92 € 4,94 € -0,02 € -0,40% 04.12./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005932735 593273 6,60 € 2,42 €