Ungarn: Keine Leitzinsänderung in diesem Jahr erwartet


18.12.18 09:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die ungarische Notenbank (MNB) wird ihren Leitzins heute voraussichtlich unverändert bei 0,90% belassen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die Inflation sei jüngst im November mit 3,1% vor allem infolge der gefallenen Ölpreise geringer ausgefallen als erwartet (Oktober: 3,8%). Trotz dieser vorübergehenden Entwicklung würden die Analysten 2019 mit einer durchschnittlichen Teuerung oberhalb des MNB-Inflationsziels von 3% rechnen. Mit einer erwarteten Anhebung der "Base Rate" um rund 80 BP würden die aktuellen Terminpreise jedoch nach Einschätzung der Analysten massiv die Zinsanpassungen im kommenden Jahr überschätzen. Die Analysten würden 2019 lediglich mit einer Anhebung des Leitzinses um insgesamt 20 BP rechnen. (18.12.2018/alc/a/a)