Ungarische Zentralbank lässt Leitzinsen unverändert


19.12.18 11:45
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die Ungarische Zentralbank (MNB) ließ gestern die Leitzinsen unverändert bei 0,90% und signalisierte einen weniger expansiven Kurs in der Geldpolitik, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Zudem sei die Inflationsprognose für 2019 von 3,10% auf 2,90% unter den Zielwert korrigiert worden. Die MNB habe bestätigt, dass sie die Geldpolitik im Laufe des kommenden Jahres schrittweise normalisieren werde. Auch die unkonventionellen Instrumente würden auslaufen. Der Ungarische Forint (HUF) habe etwas zulegen können. Zum Jahresausklang erwarten wir rückläufige Handelstätigkeit, so die Oberbank. (19.12.2018/alc/a/a)