USA: Noch zwei Leitzinsschritte in diesem Jahr?


15.08.18 11:15
DekaBank

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Zinsentscheid der FED im Juli verlief ereignisarm, so die Analysten der DekaBank.

Das Leitzinsintervall zwischen 1,75% und 2,00% habe weiterhin Bestand. Allerdings würden die FOMC-Mitglieder die aktuelle konjunkturelle Dynamik als stark bezeichnen. Aufgrund einer noch ausstehenden Normalisierung der Lagerinvestitionen dürfte das Wirtschaftswachstum auch in der zweiten Jahreshälfte relativ kräftig ausfallen. Die Analysten der DekaBank würden daher noch zwei weitere Leitzinsschritte in diesem Jahr erwarten. Die Frequenz von einer Leitzinserhöhung pro Quartal dürfte bis Sommer kommenden Jahres anhalten. Jüngste Berechnungen zum gleichgewichtigen Leitzinsniveau würden andeuten, dass dieses leicht steige. Die Analysten der DekaBank hätten hier ebenfalls eine Anpassung von 2,75% auf 3,00% vorgenommen. Prognoserevision: Zusätzliche Leitzinserhöhung um 25 Basispunkte im Dezember 2018. (Ausgabe August/September 2018) (15.08.2018/alc/a/a)