Türkei: Entscheidung über Leitzinsen steht an


24.04.18 09:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Morgen entscheidet der geldpolitische Ausschuss in der Türkei über die Leitzinsen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die Ausweitung des Defizits in der Leistungsbilanz und eine zweistellige Inflation hätten zuletzt den Druck auf die Währungshüter erhöht, ihre Schlüsselsätze anzuheben. Am Terminmarkt werde derzeit eine Heraufsetzung der Notfallfazilität um 50 bis 100 BP vorweggenommen. Die Analysten würden deren Erhöhung um 75 BP auf 13,50% erwarten. Die Unsicherheiten im Vorfeld der vorgezogenen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen am 24. Juni würden türkische Anleihen für Anleger derzeit nur wenig attraktiv machen. (24.04.2018/alc/a/a)