Tschechien: Die sechste Leitzinserhöhung seit August 2017 erwartet


26.09.18 11:00
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die tschechische Notenbank (CNB) wird auf ihrer heutigen Sitzung wohl die insgesamt sechste Leitzinserhöhung seit August 2017 und die dritte in Folge beschließen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die Analysten würden dabei mit einer Anhebung des Reposatzes um 25 BP auf 1,50% rechnen. Einen entsprechenden Beschluss habe Vizepräsident Mojmír Hampl zuletzt als "angemessen" bezeichnet. Bis zum Frühjahr 2019 dürfte es zwei zusätzliche Verschärfungen der Geldpolitik um je 25 BP geben, so dass der Leitzinssatz dann bei 2,00% liegen würde. (26.09.2018/alc/a/a)