Erweiterte Funktionen

Tschechien: Inflation erneut gestiegen


14.08.20 09:59
Oberbank

Linz (www.anleihencheck.de) - Die Inflation Tschechiens im Juli lag bei 3,40% und somit höher als erwartet, so Oberbank in ihrem aktuellen Tageskommentar zu den internationalen Finanzmärkten.

Die Notenbank sehe den Anstieg, über das eigene Inflationsziel von 2,00%, als kurzfristig und nicht nachhaltig. Die aufkommenden Spekulationen in Richtung Zinsanhebung seien gestern von der tschechischen Notenbank zerschlagen worden. Wir rechnen damit, dass EUR/CZK (Tschechische Krone) in den nächsten Tagen wieder auf Werte über 26,20 steigen wird, so die Oberbank. (14.08.2020/alc/a/a)