Südzucker erhöht Jahresziele, Anleihen nachgefragt - Anleihenews


03.10.16 08:40
Börse Stuttgart

Stuttgart (www.anleihencheck.de) - Höhere Zuckerpreise, niedrigere Rohstoffpreise sowie eine gute Entwicklung im Segment Spezialitäten, zu dem unter anderem Stärke und Tiefkühlpizza gehören, steigerten das Unternehmensergebnis von Südzucker im ersten Halbjahr von zuvor 134 Millionen Euro auf nun 209 Millionen Euro, wie der Mannheimer Konzern vergangene Woche mitteilte, so die Börse Stuttgart.

Europas größter Zuckerproduzent strotze vor Zuversicht und habe seine Gewinnprognose für das Geschäftsjahr 2016/2017 auf einen Wert von 340 bis 390 Millionen Euro erhöht.

Die Freude über die guten Gewinnaussichten habe sich zunächst auch auf die Nachfrage nach den Anleihen des Unternehmens übertragen. Insbesondere die Hybridanleihe (ISIN XS0222524372 / WKN A0E6FU), die derzeit mit 2,819 Prozent p.a. verzinst werde, habe im Interesse der Anleger gestanden. Im Lauf der Woche hätten dann aber auch Verkäufe eingesetzt.

Der Bond sei zum 30. eines jeden Quartals durch den Emittenten kündbar. Die Verzinsung orientiere sich am 3 Monats Euribor + 310 Basispunkte. Aktuell notiere das Papier bei 96,42 Prozent. (Ausgabe 38 vom 30.09.2016) (03.10.2016/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
74,50 € 74,30 € 0,20 € +0,27% 16.09./17:48
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
XS0222524372 A0E6FU 93,70 € 66,35 €