Schweden: Riksbank lässt den Leitzins unverändert bei -0,50%


07.09.18 08:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die schwedischen Währungshüter ließen gestern den Leitzins unverändert bei -0,50%, konkretisierten in ihrem Statement jedoch die Absicht für eine Leitzinserhöhung im kommenden Dezember oder im Februar 2019 unter der Voraussetzung eines gleichbleibenden ökonomischen Umfelds, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Vor dem Hintergrund der sehr guten Konjunkturdynamik und einer Inflationsrate in der Nähe ihres Zielbereichs (2%) bleibe die Riksbank damit aber weiterhin sehr vorsichtig bei der Rückführung des ultra-expansiven geldpolitischen Kurses. Zum Euro habe die Schwedische Krone (SEK) infolge der Zinsentscheidung nahezu unverändert um 10,56 SEK notiert. (07.09.2018/alc/a/a)