Schlote-Gruppe: Stärkung des bilanziellen Eigenkapitals um 10 Mio. Euro - Anleihenews


27.09.21 12:46
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Pressemitteilung der Schlote Holding GmbH vom 27. September 2021:

Die Schlote-Gruppe, ein eigentümergeführter und strategischer Entwicklungspartner und Serienlieferant für die Automobil- und Zulieferindustrie sowie die Gießereitechnik, gibt bekannt, dass mit dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF), vertreten durch die Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH, eine neue stille Beteiligung mit Verlustbeteiligung in Höhe von 10 Mio. Euro (Laufzeit: 7 Jahre) vereinbart wurde. Durch die bereits erfolgte Auszahlung konnte das bilanzielle Eigenkapital von Schlote entsprechend gestärkt werden. Die Verzinsung liegt im Durchschnitt über die gesamte Laufzeit leicht über dem Niveau der 6,75% Anleihe 2019/2024 (ISIN DE000A2YN256 / WKN A2YN25). Die Rückzahlung erfolgt stufenweise ab dem 31. Dezember 2026. Als Financial Advisor der Schlote-Gruppe fungierte die Lewisfield Deutschland GmbH.

IR-Kontakt:
Frank Ostermair, Linh Chung
Better Orange IR & HV AG
Tel.: +49 (0)89 889690625
E-Mail: frank.ostermair@better-orange.de (27.09.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,00 € 99,50 € 0,50 € +0,50% 15.10./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2YN256 A2YN25 100,75 € 62,20 €