SAF-HOLLAND: Außerordentliche Hauptversammlung stimmt sämtlichen Beschlussvorschlägen zu - Anleihenews


17.02.20 08:50
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die außerordentliche Hauptversammlung der SAF-HOLLAND S.A. (ISIN LU0307018795/ WKN A0MU70) am 14. Februar 2020 in Luxemburg stieß mit einer Präsenzquote von über 68 Prozent auf ein sehr erfreuliches Interesse der SAF-HOLLAND Aktionäre, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Sämtlichen Beschlussvorschlägen der Verwaltung wurde dabei mit sehr großer Mehrheit zugestimmt. Dazu zählten insbesondere der Umwandlungsplan, die Satzungsänderung sowie die Umwandlung der Gesellschaft in eine Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) unter dem Namen SAF-HOLLAND SE.

Die Abstimmungsergebnisse der außerordentlichen Hauptversammlung 2020 sind auf der Homepage der SAF-HOLLAND Group verfügbar unter:

https://corporate.safholland.com/de/investor-relations/hauptversammlung/ausserordentliche-hv/2020

Dr. Martin Kleinschmitt, Vorsitzender des Board of Directors der SAF-HOLLAND S.A. sagt: "Die hohe Präsenzquote und die Abstimmungsergebnisse zu den einzelnen Tagesordnungspunkten zeigen die breite Unterstützung unserer Aktionäre zu unserem Vorhaben. Damit haben wir unser erstes Etappenziel erreicht."

In den kommenden Wochen wird das Unternehmen den zweiten Schritt, die Sitzverlegung nach Deutschland, vorbereiten. Mit der Sitzverlegung soll die räumliche Zusammenlegung des Sitzes der SAF-HOLLAND SE als Holdinggesellschaft mit den operativen Funktionen der SAF-HOLLAND GmbH erreicht werden. Dies wird die Führung der SAF-HOLLAND Group insgesamt erleichtern, den administrativen Aufwand verringern und so auch Kosten einsparen. Die Sitzverlegung nach Deutschland wird überdies dazu führen, dass die Gesellschaft ihren Sitz in dem Staat hat, in dem ihre Aktien börsennotiert sind. Zusammen mit der Umwandlung und der Sitzverlegung plant die Gesellschaft, eine Vereinfachung der rechtlichen Konzernstruktur vorzunehmen.

Über die notwendigen Beschlüsse - Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln, den Verlegungsplan und die darin enthaltene Satzung der SAF-HOLLAND SE mit künftigem Sitz in Deutschland - wird eine außerordentliche Hauptversammlung, die voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 im Anschluss an die ordentliche Hauptversammlung stattfinden wird, abstimmen. (17.02.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
3,388 € 3,634 € -0,246 € -6,77% 27.03./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0307018795 A0MU70 11,68 € 3,17 €