Peach Property Group: Ankeraktionärin erhöht ihren Anteil im Rahmen einer Kapitalerhöhung - Anleihenews


14.10.19 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, lanciert eine weitere Maßnahme zur Stärkung des Eigenkapitals im Rahmen seiner Wachstumsstrategie, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

So hat die Ankeraktionärin Kreissparkasse Biberach im Rahmen einer Kapitalerhöhung 164.000 neue Aktien in Form einer nachrangingen Pflichtanleihe gezeichnet und kauft zusätzlich 11.000 Aktien aus den Beständen der Peach Property Group AG.

Die nachrangige Anleihe hat ein Volumen von CHF 5,4 Mio. und eine Laufzeit bis zum 14. April 2020. Per diesem Datum erfolgt die Wandlung in Aktien der Peach Property Group AG (ISIN 11853036/CH0118530366). Der Wandlungspreis beträgt CHF 33,04 und basiert auf dem gewichteten Durchschnitt der letzten 30 Börsentage. Nach Wandlung und Übertragung der weiteren Aktien erhöht sich der Aktienanteil der Kreissparkasse Biberach an der Peach Property Group von derzeit 7,7 Prozent auf 10,9 Prozent - gemessen an der Anzahl aktuell im Handelsregister eingetragener Aktien.

Bereits seit dem 2. Oktober 2019 hat die Peach Property Group AG den Wandlungspreis der an der SIX Swiss Exchange kotierten 3%-Wandelhybridanleihe mit einem Volumen von nominal CHF 59 Mio. temporär bis zum 18. Oktober 2019 um CHF 1 von CHF 29,50 auf CHF 28,50 reduziert. Nach Ablauf der Frist gilt wieder der reguläre Wandlungspreis von CHF 29,50. Die Wandelfrist zum regulären Wandelpreis endet am 30. Dezember 2020.

Die Kapitalerhöhung und der reduzierte Wandelpreis der Wandelhybridanleihe umfassen die beiden Eigenkapitalmaßnahmen im Zusammenhang mit der Finanzierung der unlängst angekündigten Akquisition von über 3.650 Wohnungen in Deutschland, mit einem voraussichtlichen Closing bis zum Jahresende 2019. Weitere Eigenkapitalmaßnahmen sind nicht vorgesehen; die restliche Ankaufsfinanzierung soll durch die Aufnahme von Fremdkapital erfolgen.

Nach Vollzug des Kaufs steigt der Wohnungsbestand der Peach Gruppe um 40 Prozent auf rund 12.450 Einheiten mit einem Marktwert von rund CHF 1,1 Mrd. Der Net Asset Value (NAV Marktwerte) je Aktie erhöht sich nach Abschluss des Portfolioankaufs voraussichtlich auf CHF 39,00 (voll verwässert) bzw. CHF 45,00 (unverwässert).

Dr. Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group AG: "Wir freuen uns sehr über das verstärkte Engagement unserer Ankeraktionärin, der Kreissparkasse Biberach. Es ist ein starker Ausdruck des Vertrauens in unsere Wachstumsstrategie. Wir werden durch die aktuelle Portfolioakquisition in Deutschland bis zum Jahresende 2019 die Milliardenmarke beim Wert unseres Portfolios überschreiten und auch einen Sprung bei den Mieteinahmen und beim Net Asset Value erreichen." (14.10.2019/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   -   -   0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN
CH0381952255
Werte im Artikel
30,70 plus
0,00%
-    plus
0,00%