PREOS Real Estate: Hauptversammlung stimmt sämtlichen Beschlussvorlagen mit großer Mehrheit zu - Anleihenews


26.05.20 12:14
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Aktionäre der PREOS Real Estate AG ("PREOS") (ISIN DE000A2LQ850/ WKN A2LQ85) haben im Rahmen der gestrigen virtuellen Hauptversammlung sämtliche Tagesordnungspunkte mit 99,99 Prozent der Stimmen angenommen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Unter anderem wurde die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals und eines neuen Bedingten Kapitals von jeweils bis zu rund 35,8 Mio. Euro beschlossen. Auch wurde eine neue Ermächtigung zur Ausgabe von Wandel- und/oder Optionsschuldverschreibungen, Genussrechten und/oder Gewinnschuldverschreibungen erteilt.

Darüber hinaus wurde das zum 1. März 2020 gerichtlich bestellte Aufsichtsratsmitglied Christian Jäger von der Hauptversammlung als Aufsichtsratsmitglied gewählt.

An der Online-Hauptversammlung nahmen Aktionäre mit einem Anteil am Grundkapital von PREOS von insgesamt rund 94 Prozent teil. Details zur Hauptversammlung und Abstimmungsergebnisse sind im Investor-Relations-Bereich der PREOS-Website www.preos.de abrufbar. (26.05.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
15,50 € 15,80 € -0,30 € -1,90% 03.07./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2LQ850 A2LQ85 19,00 € 6,20 €