Nordex gewinnt neue Aufträge aus Griechenland - Anleihenews


12.03.19 08:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Das Neugeschäft der Nordex Group (ISIN DE000A0D6554/ WKN A0D655) entwickelt sich weiterhin positiv, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Jetzt hat der Windturbinenhersteller neue Aufträge aus Griechenland gewonnen. Die TERNA ENERGY SA hat insgesamt 36 Anlagen unterschiedlicher Turbinentypen mit einer Kapazität von insgesamt 108 MW bestellt. Die Aufträge umfassen zudem einen Premium-Service-Vertrag über fünf Jahre, der eine Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre enthält.

"Wir freuen uns, dass sich mit Terna Energy der größte Entwickler, Betreiber und Eigentümer erneuerbarer Kraftwerke in Griechenland für unsere Anlagentechnologie entschieden hat", so Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

Die gesamte installierte Windleistung der TERNA ENERGY Gruppe beträgt derzeit 986 MW. Der Konzern verfügt über Kapazitäten von 561 MW in Griechenland, 293 MW in den USA und 132 MW in Südosteuropa. Gleichzeitig baut das Unternehmen derzeit 301 MW in Griechenland sowie im Ausland. Insgesamt betreibt, baut oder plant das Unternehmen Windparks in der Größe von 1.287 MW in Europa und den USA.

Die Nordex Group hat erst im Sommer 2018 ein Vertriebsbüro in Athen eröffnet. Mit ihrer lokalen Präsenz kann Nordex schneller und direkter auf Kundennachfragen reagieren und auf diese Weise Projekte in Griechenland noch effizienter betreuen. (12.03.2019/alc/n/a)