Neue 6,25% Österreich Protect Aktienanleihe bis 8. November 2017 in Zeichnung - Anleihenews


17.10.17 14:20
Raiffeisen Centrobank

Wien (www.anleihencheck.de) - Seit dem 11. Oktober 2017 bis zum 8. November 2017 liegt die neue Österreich Protect Aktienanleihe der Raiffeisen Centrobank auf den Aktienkorb bestehend aus Erste Group Bank AG (ISIN AT0000652011 / WKN 909943), OMV AG (ISIN AT0000743059 / WKN 874341) und voestalpine AG (ISIN AT0000937503 / WKN 897200) zur Zeichnung auf, so die Analysten der Raiffeisen Centrobank.

Die 6,25% Österreich Protect Aktienanleihe verbinde zwei fixe Zinszahlungen von 6,25% mit einer Teilabsicherung für das eingesetzte Kapital bis zur Barriere von 55%. Der Zinsbetrag werde unabhängig von der Entwicklung der drei zugrundeliegenden Aktien (Erste Group Bank AG, OMV AG und voestalpine AG) jährlich ausbezahlt.

Der zugrundeliegende Aktienkorb bestehe aus drei renommierten Unternehmen der österreichischen Wirtschaft:

- Die Erste Group Bank AG zähle zu den größten Bankengruppen Österreichs. Die Universalbank mit Schwerpunkt im Privatkundensektor konzentriere sich vorwiegend auf die Märkte Zentral- und Osteuropa.

- Die OMV AG sei ein integriertes, internationales Öl- und Gasunternehmen mit Aktivitäten im Up- und Downstream-Bereich. Das Tankstellennetz bestehe aus ca. 3.800 Tankstellen in elf Ländern.

- Die weltweit tätige voestalpine AG Gruppe sei ein stahlbasierter Technologie- und Industriegüterkonzern mit Sitz in Linz. Der Stahlkonzern fertige und verarbeite hochwertige Stahlprodukte und setze dabei auf Innovation.

Das Zertifikat werde am Rückzahlungstermin (November 2019) zu 100% des Nominalbetrags zurückgezahlt, sofern die täglichen Schlusskurse jeder einzelnen der drei zugrundeliegenden Aktien während des Beobachtungszeitraums immer über der jeweiligen Barriere von 55% lägen (tägliche Beobachtung).

Werde die jeweilige Barriere von zumindest einem Schlusskurs der zugrundeliegenden Aktien berührt oder unterschritten und schließe zumindest eine dieser Aktien am Letzten Bewertungstag unter ihrem jeweiligen Basispreis, komme es bei der 6,25% Österreich Protect Aktienanleihe am Laufzeitende zur physischen Lieferung. Dann werde jene Aktie zu der am Laufzeitbeginn definierten Stückzahl geliefert, welche die schlechteste Wertentwicklung über die Laufzeit aufweise (prozentuelle Entwicklung vom Startwert jeder Aktie zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag).

Der erste Bewertungstag sei am 09.11.2017. Fällig werde das Papier dann am 12.11.2019. Der Emissionspreis betrage 100% (Nominalbetrag EUR 1.000) plus bis zu 1,5% Ausgabeaufschlag während der Zeichnungsfrist. (News vom 11.10.2017) (17.10.2017/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
77,87 € 76,47 € 1,40 € +1,83% 16.11./19:01
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000A1YEN3 RC0NK6 102,60 € 74,92 €
Werte im Artikel
40,55 minus
-0,50%
46,58 minus
-0,83%
30,33 minus
-1,72%