Nestlé S.A.: Wachstum im Gesamtjahr 2018 durch stärkere Dynamik in den USA und China unterstützt - Anleihenews


14.02.19 09:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Nestlé S.A. (ISIN CH0038863350/ WKN A0Q4DC) hat heute ihre Zahlen für das Gesamtjahr 2018 vorgelegt. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung der Nestlé S.A.:

- Organisches Wachstum von 3,0%, mit anhaltend starkem internem Realwachstum (RIG) von 2,5% und Preisanpassungen von 0,5%. Das Wachstum wurde unterstützt durch eine stärkere Dynamik in den Vereinigten Staaten und China sowie im Säuglingsnahrungsgeschäft.

- Der publizierte Umsatz stieg um 2,1% auf CHF 91,4 Milliarden (2017: CHF 89,6 Milliarden). Nettozukäufe erhöhten den Umsatz um 0,7%, Wechselkurseffekte reduzierten ihn um 1,6%.

- Die zugrunde liegende operative Ergebnismarge erreichte 17,0%, ein Anstieg um 50 Basispunkte. Die publizierte operative Ergebnismarge stieg um 30 Basispunkte auf 15,1%, was höhere Restrukturierungskosten widerspiegelt.

- Der publizierte Gewinn je Aktie stieg um 45,5% auf CHF 3,36. Der zugrunde liegende Gewinn je Aktie zu konstanten Wechselkursen nahm um 13,9% zu. Der publizierte zugrunde liegende Gewinn je Aktie stieg um 13,1% auf CHF 4,02.

- Der freie Cash Flow erhöhte sich um 15% auf CHF 10,8 Milliarden.

- Erhöhung der vorgeschlagenen Dividende um 10 Rappen auf CHF 2,45 je Aktie. Infolge der starken Generierung von freiem Cash Flow beabsichtigt Nestlé, das laufende Aktienrückkaufprogramm über CHF 20 Milliarden sechs Monate früher als geplant bis Ende 2019 abzuschließen. Im Jahr 2018 flossen CHF 13,9 Milliarden in Form von Dividenden und Aktienrückkäufen an die Aktionäre zurück.

- Nestlé kündigt Prüfung strategischer Optionen für Herta Charcuterie (Aufschnitt und Fleischwaren) an, um das Portfolio weiter auf attraktive Wachstumskategorien auszurichten.

- Ausblick 2019: Weitere Verbesserung des organischen Umsatzwachstums und der zugrunde liegenden operativen Ergebnismarge entsprechend unserer Ziele für 2020. Steigerungen sowohl beim zugrunde liegenden Gewinn je Aktie zu konstanten Wechselkursen als auch bei der Kapitaleffizienz erwartet.

Mehr Details entnehmen Sie der aktuellen Pressemeldung: https://www.nestle.com/asset-library/documents/library/events/2018-full-year-results/press-release-de.pdf (14.02.2019/alc/n/a)