Mutares prüft zusätzliche Erhöhung der im Februar 2020 begebenen Anleihe - Anleihenews


12.02.21 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN DE000A2NB650 / WKN A2NB65) ("Mutares") hat heute beschlossen zu prüfen, die im Februar 2020 mit vier Jahren Laufzeit begebene Anleihe (ISIN NO0010872864 / WKN A254QY) in Höhe von EUR 70 Mio. ("Anleihe") im Rahmen der bestehenden Erhöhungsoption zusätzlich um ein Volumen von bis zu EUR 10 Mio. zu erhöhen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Anleihe war ursprünglich in Höhe von EUR 50 Mio. mit einer Erhöhungsoption von EUR 30 Mio. ausgegeben worden. Im August 2020 wurde die Anleihe bereits um EUR 20 Mio. auf EUR 70 Mio. aufgestockt. Pareto Securities wurde beauftragt, eine Reihe von Treffen mit interessierten Investoren zu arrangieren.

Die endgültige Entscheidung über die Erhöhung des Emissionsvolumens der Anleihe wird von Mutares in Abhängigkeit von den Marktbedingungen getroffen werden. Mutares wird den Kapitalmarkt und die Öffentlichkeit über den Verlauf der Transaktion gemäß den gesetzlichen Bestimmungen informieren. (12.02.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
103,00 € 103,00 € -   € 0,00% 14.04./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NO0010872864 A254QY 103,50 € 82,00 €
Werte im Artikel
103,00 plus
0,00%
22,55 minus
-2,80%