Metalcorp Group: Anstieg des Umsatzes und der Rentabilität im 9-Monatszeitraum 2021 - Anleihenews


27.10.21 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Metalcorp Group S.A., ein weltweiter Dienstleister für die Beschaffung, die Produktion, den Abbau und die Vermarktung von Metallen und Mineralien, verzeichnete einen erfolgreichen 9-Monatszeitraum 2021 mit einem Anstieg des Umsatzes und der Rentabilität, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

In den ersten 9 Monaten 2021 erwirtschaftete Metalcorp einen Umsatz von 432,9 Mio. Euro (+33,2% gegenüber 9M 2020) sowie ein EBITDA von 39,8 Mio. Euro (+80,0% gegenüber 9M 2020) und übertraf damit bereits sein Vorjahres-EBITDA. Das diversifizierte und risikoaverse Geschäftsmodell erwies sich damit erneut als die richtige Strategie in herausfordernden Märkten.

Nach der erfolgreichen Bewältigung der Herausforderungen von COVID-19 erzielte die Metalcorp Group trotz der anhaltenden Einschränkungen durch die Pandemie einen Anstieg des Volumens in allen Geschäftsbereichen, wobei die Aluminiumwerke im Drei-Schicht-Betrieb arbeiten. Das Hochfahren der Bergbauaktivitäten verläuft nach Plan.

In Anbetracht der aktuellen Auftragslage und der Produktionspläne erwartet das Unternehmen für das Gesamtjahr 2021 einen deutlichen Anstieg des EBITDA.

Über die Metalcorp Group S.A.:

Die Metalcorp Group ist ein diversifizierter, weltweiter Dienstleister in der Metall- und Mineralienindustrie, einschließlich Beschaffung, Vermarktung, Abbau und Verarbeitung solcher Produkte. Die Geschäftsbereiche des Unternehmens sind Aluminium, Metalle und Konzentrate, Schüttgut und Eisenmetalle. Die Metalcorp Group betreibt ein risikoaverses Back-to-Back-Geschäftsmodell, das durch eine umfangreiche Vermögensbasis gestützt wird. Die Unternehmensanleihen 2021/2026 (ISIN DE000A3KRAP3 / WKN A3KRAP) und 2017/2022 (ISIN DE000A19MDV0 / WKN A19MDV) werden im Open Market der Deutsche Börse AG (Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse) und die Unternehmensanleihe 2017/2022 (ISIN NO0010795701 / WKN A19JEV) wird an der Börse Oslo gehandelt. (Pressemitteilung vom 26.10.2021) (27.10.2021/alc/n/a)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
97,75 € 96,05 € 1,70 € +1,77% 30.11./10:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A3KRAP3 A3KRAP 101,75 € 84,00 €
Werte im Artikel
97,75 plus
+1,77%
98,00 plus
+1,03%
98,50 plus
0,00%