Leitzinserhöhung in Tschechien, Leitzins in Neuseeland unverändert bei 1,75%


28.06.18 08:30
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.anleihencheck.de) - Die tschechische Nationalbank hat gestern ihren Schlüsselzins um 25 BP auf 1,00% angehoben, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Nachdem die Analysten diesen Schritt erst im August erwartet hätten, würden sie nunmehr mit einer weiteren Zinserhöhung im Schlussquartal des laufenden Jahres rechnen, gefolgt 2019 von zwei weiteren Heraufsetzungen, jeweils um 25 BP.

Seit November 2016 liege der Leitzins in Neuseeland bei 1,75% auf den historischen Tief und hieran hätten gestern die Währungshüter der Reserve Bank of New Zealand (RBNZ) nichts geändert. (28.06.2018/alc/a/a)