Katjes International: H1-Ergebnis im Minus, aber Umsatz steigt - "Im Einklang mit Strategie" - Anleihe-Kurs bei 107%


26.09.16 13:10
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Die Katjes International GmbH & Co. KG hat im ersten Halbjahr 2016 ein Konzernergebnis abzüglich aller Steuern von minus 2,5 Millionen Euro erzielt, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Im Vergleichszeitraum des Vorjahres habe das Periodenergebnis noch bei plus 4,2 Millionen Euro gelegen. Auch das operative Ergebnis (EBITDA) habe mit 3,1 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert von 5,0 Millionen Euro gelegen. Allerdings habe der Süßigkeiten-Konzern seine Umsatzerlöse im Berichtszeitraum um 9,3 Prozent auf 102,7 Millionen Euro steigern können.

Die höheren Konzernumsätze würden laut Katjes neben dem Umsatzzuwachs durch die Vollkonsolidierung von Festivaldi aus der konstanten Entwicklung des Markengeschäfts sowie den zunehmenden Erlösen aus dem Verkauf von Hustenbonbons der Marke Wick resultieren. Die Eigenkapitalquote der Gesellschaft sei mit rund 22 Prozent stabil.

"Im Einklang mit unserer Strategie"

"Wir blicken auf ein gutes erstes Halbjahr 2016 zurück. Im Einklang mit unserer Strategie haben wir den Fokus in den ersten sechs Monaten auf weiteres Wachstum gelegt. Parallel arbeiten wir daran - in einem Umfeld steigender Rohstoffpreise - unsere Profitabilität weiter zu steigern. Für das laufende Gesamtjahr bleiben wir zuversichtlich und bestätigen unsere Prognose aus dem Konzernabschluss. Das traditionell stärkere zweite Halbjahr stimmt uns positiv diese Ziele zu erreichen", so Tobias Bachmüller, Geschäftsführender Gesellschafter der Katjes International.

Erwerb von Festivaldi

Im ersten Halbjahr 2016 habe Katjes die verbliebenen 50 Prozent der Anteile des niederländischen Lakritzherstellers Festivaldi B.V übernommen und sei damit Alleineigentümerin des Lakritz-Herstellers.

Anleihe-Kurs stabil

Im Mai 2015 habe Katjes International seine zweite Unternehmensanleihe am Kapitalmarkt platziert. Dadurch habe die Erst-Anleihe 2011/2016 (Gesamtvolumen von 45 Millionen) zu 101 Prozent vorzeitig zurückgezahlt werden können.

ANLEIHE CHECK: Die Katjes-Anleihe 2015/20 sei mit einem Zinskupon in Höhe von 5,5 Prozent ausgestattet und habe ein Gesamtvolumen von 60 Millionen Euro. Die Anleihe laufe bis Mai 2020. Der Minibond sei im Entry Standard für Unternehmensanleihen der Börse Frankfurt gelistet. Aktuell notiere die Anleihe bei 107 Prozent (Stand: 26.09.2016).

Den kompletten Beitrag finden Sie hier. (26.09.2016/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
103,25 € 103,951 € -0,701 € -0,67% 16.11./16:14
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A161F97 A161F9 105,65 € 103,00 €