KW 38: EYEMAXX, Euroboden, Aves, Deutsche Lichtmiete, FCR Immobilien, NZWL, Hylea, Stern Immobilien, VERIANOS


23.09.19 11:15
Anleihen Finder

Brechen (www.anleihencheck.de) - Viel los am KMU-Anleihen-Markt der Kalenderwoche 38 (16.09. bis 20.09.2019): Die Aves Schienenlogistik 1 GmbH & Co. KG hat zum Wochenstart eine Unternehmensanleihe (ISIN DE000A2YN2H9/ WKN A2YN2H) mit einem Volumen von bis zu 40 Mio. Euro begeben, berichtet die Anleihen Finder Redaktion.

Der Bond werde jährlich mit 5,25% verzinst. "Die Anleihe dient der Finanzierung von Eisenbahn-Logistik", habe Aves One-Vorstand Jürgen Bauer im ausführlichen Anleihen Finder-Interview gesagt. Von den Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG werde die Aves Schienenlogistik-Anleihe mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet. Ausschlaggebend für die gute Bewertung seien die hohe Vermietungsquote und die lukrativen Mietraten im Güterwagen- und Containermarkt sowie die dadurch stark verbesserten Konzernzahlen der Aves One. Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS habe sich bereits an der Neuemission der Aves Schienenlogistik-Anleihe mit einer Zeichnung beteiligt.

Zudem habe der FONDS die beiden in dieser Woche platzierten Immobilien-Anleihen der Euroboden GmbH und der EYEMAXX Real Estate AG in sein Portfolio aufgenommen. Die Euroboden GmbH habe ihre neue Anleihe 2019/24 (ISIN DE000A2YNXQ5/ WKN A2YNXQ) mit einem Volumen in Höhe von 40 Mio. Euro in nur drei Tagen vollständig am Kapitalmarkt platziert und die Zeichnungsphase vorzeitig beendet. Die Euroboden-Anleihe 2019/24 biete einen jährlichen Kupon von 5,50% bei halbjährlicher Zinszahlung und eine Laufzeit von fünf Jahren. Die EYEMAXX Real Estate AG habe mit ihrer neuen 5,50%- Unternehmensanleihe 2019/24 (ISIN DE000A2YPEZ1/ WKN A2YPEZ) ein Emissionsvolumen in Höhe von insgesamt 37 Mio. Euro platziert. Das maximale Gesamtvolumen des neuen EYEMAXX-Bonds liege bei 50 Mio. Euro.

Während der Zeichnungsphase für neue Aktien der Gesellschaft, folge die FCR Immobilien AG weiter ihrem Geschäftsmodell und erwerbe in dieser Woche ein weiteres Gewerbeobjekt. Damit habe der Münchner Immobilienentwickler aktuell 71 Immobilien in seinem Bestand. Der Marktwert des Portfolios liege bei rd. 265 Mio. Euro. Unterdessen könnten Anleger noch bis zum 25. September 2019 die neuen Aktien der FCR Immobilien AG für einen Preis von 9,50 Euro je Aktie zeichnen. Auch die Deutsche Lichtmiete AG sei weiterhin am Kapitalmarkt aktiv und biete derzeit ihre Energie-Effizienz-Anleihe 2025 (ISIN DE000A2TSCP0/ WKN A2TSCP) an. Die sechsjährige Anleihe habe ein Volumen von bis zu 50 Mio. Euro und sei mit einem Zinskupon von 5,25% p.a. ausgestattet. Die Anleihen Finder Redaktion habe mit Deutsche Lichtmiete-Vorstand Roman Teufl ausführlich über die dritte Anleihe des Unternehmens gesprochen.

Entgegen dem Trend in der Automobilbranche habe die Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH (NZWL) ihren Wachstumskurs auch im ersten Halbjahr 2019 fortsetzen können. "Dass wir Umsatz und Ertrag weiter steigern und uns somit von negativen Branchentrends abkoppeln konnten, hat zwei Gründe: Zum einen laufen derzeit alte Antriebstechniken wie Handschaltgetriebe schneller aus, was uns jedoch kaum beeinflusst, da unser Auftragsvolumen in diesen alten Antriebstechniken relativ klein ist. […] Zum anderen wirkt sich die entsprechend beschleunigte Nachfrage nach automatischen Antrieben auch positiv auf die für uns relevanten Doppelkupplungsgetriebe aus - sowohl über Neuaufträge als auch über Volumenerhöhungen", habe NZWL-Chef Dr. Hubertus Bartsch im Anleihen Finder-Gespräch gesagt.

Der im Juli 2019 von der Heemann Vermögensverwaltung AG aufgelegte offene Rentenfonds "FU-Fonds Bonds Monthly Income" (ISIN LU1960394903/ WKN HAFX9M) habe in dieser Woche seine erste monatlich stattfindende Ausschüttung in Höhe von 0,25%(25 Cent je Anteilsschein) ausgeführt. In einem Barometer-Update würden die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG die 6,25%-Anleihe der Stern Immobilien AG (ISIN DE000A2G8WJ4/ WKN A2G8WJ) weiterhin als "attraktiv" mit 4 von 5 möglichen Sternen bewerten.

Die Hylea Group, ein weltweit bedeutender Produzent von Bio-Paranüssen, fokussiere sich strategisch von nun an verstärkt auf eine horizontale Diversifikation und die Erweiterung des Produktangebots. Dadurch solle die Gewinnmarge in den nächsten Jahren deutlich gesteigert werden. Und die VERIANOS Real Estate AG habe über ihre Finanzierungsgesellschaft, die VERIANOS Finance GmbH, die privat platzierte Unternehmensanleihe 2016/19 (ISIN DE000A2BPU08/ WKN A2BPU0) im Volumen von 5 Mio. Euro planmäßig zum Laufzeitende zurückgezahlt.

Den kompletten Beitrag mit den wichtigsten KMU-Anleihen-News der 38. Kalenderwoche 2019 im Überblick finden Sie hier. (News vom 21.09.2019) (23.09.2019/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
91,00 € 89,00 € 2,00 € +2,25% 27.01./11:09
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2YPEZ1 A2YPEZ 91,90 € 77,00 €
Werte im Artikel
91,00 plus
+2,25%
95,50 plus
+1,60%
103,00 plus
+1,48%
101,50 plus
+1,00%
98,10 plus
0,00%
99,00 plus
0,00%