Jacob Stauder GmbH & Co. KG: Kündigungsbekanntmachung - Anleihenews


18.05.20 16:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Gemäß den Anleihebedingungen kündigt die Jacob Stauder GmbH & Co. KG hiermit vollständig die Schuldverschreibungen 2015 / 2022 mit der ISIN DE000A161L08 / WKN A161L0 zum 7. Juni 2020, so die Jacob Stauder GmbH & Co. KG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Schuldverschreibungen werden ganz zurückgezahlt. Der Gesamtnennbetrag der zurückzuzahlenden Schuldverschreibungen betrug ursprünglich EUR 10.000.000,00.

Die Schuldverschreibungen werden am Wahl-Rückzahlungstag, dem 8. Juni 2020, zu 102% des Nennbetrages (Wahl-Rückzahlungsbetrag) zuzüglich der fälligen Zinsen zurückbezahlt. Die Verzinsung endet mit dem 7. Juni 2020 (einschließlich).

Die Anleihegläubiger müssen hinsichtlich der Kündigung und Rückzahlung der Schuldverschreibungen 2015/2022 nichts unternehmen. Die Schuldverschreibungen einschließlich der Zinsansprüche sind für die gesamte Laufzeit der Anleihe in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking Aktiengesellschaft, Eschborn, hinterlegt ist, bis alle Verpflichtungen der Emittentin aus den Schuldverschreibungen erfüllt sind. Somit erfolgt die Rückzahlung über die Clearstream Banking AG und die depotführenden Kreditinstitute. (18.05.2020/alc/n/a)