HSBC begibt 7,00% Multi Protect-Aktienanleihe Pro


17.10.13 12:23
anleihencheck.de

Westerburg (www.anleihencheck.de) - Die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG bietet eine Multi Protect-Aktienanleihe Pro auf die Aktien von Andritz, Erste Group Bank (ISIN AT0000652011 / WKN 909943), OMV und voestalpine zur Zeichnung an.

Die Anleihe hat eine Laufzeit von zwölf Monaten und kann noch bis zum 8. November 2013 gezeichnet werden. Der Ausgabepreis beträgt 100% des Nennbetrags, zuzüglich eines Ausgabeaufschlags von 0,50%.

Die Multi Protect-Aktienanleihe Pro bietet Anlegern die Chance, am Fälligkeitstag einen Kupon in Höhe von 7,00% p.a. zu erhalten. Die Aktienanleihe wird am Fälligkeitstag in Abhängigkeit des Schwellenereignisses getilgt.

Das Schwellenereignis gilt als eingetreten, wenn der am Bewertungstag von der Wiener Börse AG festgestellte Referenzpreis mindestens eines Basiswertes der Barriere entspricht oder diese unterschreitet. Die Barriere beträgt hierbei jeweils 65,00% des Schlusskurses des Basiswerts am 8. November 2013.

Im Falle, dass kein Schwellenereignis eingetreten ist, erhält der Investor eine Auszahlung zu 100% des Nennbetrags von 1.000 EUR. Falls das Schwellenereignis eingetreten ist, erfolgt die Tilgung der Aktienanleihe durch Lieferung einer durch das Bezugsverhältnis festgelegten Anzahl des maßgeblichen Basiswertes. Der maßgebliche Basiswert ist der Basiswert, dessen Referenzpreis die maßgebliche Barriere prozentual am meisten unterschreitet.

Bewertungstag ist der 10. November 2014, während der letzte Handelstag der 7. November 2014 ist. Fällig wird die Anleihe am 17. November 2014.

Die HSBC Multi Protect-Aktienanleihe Pro wird im Freiverkehr an den Börsen in Frankfurt (Scoach) und Stuttgart (EUWAX) ab dem 13. November 2013 gehandelt. (17.10.2013/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
40,55 minus
-0,50%
42,80 minus
-0,56%
46,58 minus
-0,83%
30,33 minus
-1,72%