FCR Immobilien erwirbt vollvermietetes Fachmarktzentrum in Ludwigslust - Anleihenews


30.10.20 11:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die FCR Immobilien AG ("FCR", ISIN DE000A1YC913/ WKN A1YC91) erwirbt ein vollvermietetes Fachmarktzentrum in Ludwigslust, Mecklenburg-Vorpommern, und setzt damit ihren Wachstumskurs im Bestandsgeschäft mit Fokus auf Handelsimmobilien weiter erfolgreich fort, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das 1995 auf einer Grundstücksfläche von rd. 16.700 m² erbaute Objekt bietet eine vermietbare Fläche von rd. 7.600 m² und 180 Stellplätze. Ankermieter des am Standort gut etablierten Nahversorgungszentrums ist der zur REWE Group gehörende toom Baumarkt. Der Nettokaufpreis beträgt 3,8 Mio. Euro, die Jahresnettomiete beläuft sich auf 435 Tsd. Euro.

Auch in den kommenden Monaten soll das Bestandsportfolio trotz der sich verschärfenden Corona-Pandemie wie geplant weiter ausgebaut werden. Durch die vorhandenen Finanzierungsmittel hat FCR die Möglichkeit, sich bietende Ankaufschancen kurzfristig zu nutzen. Die Anfangsrenditen der in der Prüfung befindlichen Objekte liegen zwischen 8 und 12 Prozent.

Seit heute notieren die FCR-Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard, einem Teilbereich des Regulierten Marktes. Nachdem FCR im November 2018 in Frankfurt im Segment Scale an die Börse gegangen ist, ist der nun vollzogene Wechsel in den General Standard der logische nächste Schritt der FCR-Wachstumsstory auch am Kapitalmarkt. Emittenten im Regulierten Markt - wie die FCR - erfüllen hohe, EU-weit einheitliche Transparenzanforderungen und sind somit für weitere Anlegerkreise attraktiv. (30.10.2020/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,00 € 12,20 € -0,20 € -1,64% 19.01./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1YC913 A1YC91 13,60 € 9,00 €