FCR Immobilien AG veräußert Fachmarktzentrum in Pößneck - Anleihenews


08.12.20 11:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die FCR Immobilien AG (ISIN DE000A1YC913/ WKN A1YC91) hat im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie in Deutschland ein vollvermietetes Fachmarktzentrum in Pößneck, Thüringen, veräußert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die notarielle Beurkundung hat dazu stattgefunden, der wirtschaftliche Übergang der Immobilie soll bis Ende 2020 stattfinden. Die seit Anfang 2015 im Bestand befindliche Handelsimmobilie verfügt über eine vermietbare Fläche von rd. 7.600 qm. Der Objektverkauf in Pößneck belegt die weiterhin gute Transaktionsdynamik bei FCR. So wurden im laufenden Jahr 2020 bereits insgesamt sieben Immobilien erfolgreich verkauft, ebenso viele wie im Geschäftsjahr 2019. Alle sieben Verkäufe 2020 in Aue, Lichtentanne, Stuhr, Hof, Oer-Erkenschwick, Magdeburg und jetzt in Pößneck erfolgten über den gutachterlich ermittelten Werten.

Der Kapitalrückfluss nach Abzug der Objektfinanzierung durch den Immobilienverkauf in Pößneck beläuft sich auf rd. 2 Mio. Euro. Die freiwerdenden Mittel werden gezielt in den Erwerb neuer renditestarker Handelsimmobilien und damit in den weiteren Ausbau des Immobilienportfolios investiert, um so insbesondere die jährlichen Mieteinnahmen weiter zu steigern. Der Fokus von FCR liegt auf der Bestandshaltung und der Bestandsentwicklung von Handelsimmobilien in Deutschland. Auch im nächsten Jahr soll hier die Marktposition weiter gestärkt und ausgebaut werden.

Im Rahmen des Ausbaus ihrer Kapitalmarktpräsenz fungiert die Baader Bank als weiterer Designated Sponsor für FCR und übernimmt in diesem Zuge u.a. mit die Betreuung des Bereichs Corporate Brokerage.

Über die FCR Immobilien AG:

Die dynamisch wachsende FCR Immobilien AG ist ein auf Einkaufs- und Fachmarktzentren in Deutschland spezialisierter Bestandshalter und Bestandsentwickler. Im Fokus stehen Objekte an aussichtsreichen Sekundärstandorten, die durch ihre Lage überdurchschnittliche Renditepotenziale bieten. FCR investiert bei sich bietenden Gelegenheiten auch in die Assetklassen Büro, Wohnen und Logistik. Neben einem günstigen Einkauf beruht die positive Entwicklung der FCR Immobilien AG auf der erfolgreichen Bewirtschaftung der Bestandsimmobilien, ergänzt um opportunistische Verkäufe von Trading-Objekten. Derzeit besteht das Portfolio der FCR Immobilien AG insgesamt aus rd. 90 Objekten, die annualisierte Jahresnettomiete aus dem Bestandsportfolio beläuft sich auf über 20 Mio. Euro. Zu den Mietern gehören bekannte Marken wie EDEKA, Netto, ROSSMANN, OBI, REWE und NORMA.

Die FCR-Aktie notiert im m:access an der Börse München und ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet und wird u. a. auf Xetra gehandelt. (08.12.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
10,90 € 11,10 € -0,20 € -1,80% 25.02./17:36
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A1YC913 A1YC91 13,50 € 9,00 €