Eurozone: Inflationsrate im November über EZB-Ziel bei 2%


03.12.18 10:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Erwartungsgemäß lag die Inflationsrate in der Eurozone auch im November und damit bereits den 6. Monat in Folge über dem idealen EZB-Ziel bei 2,0%, was erneut Gründe für ein Abrücken von der ultralockeren Geldpolitik liefern dürfte, so die Analysten der Nord LB.

Die Kurse deutscher Staatsanleihen hätten vor dem Wochenende leichte Gewinne verzeichnet. Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei um 0,13 Punkte auf 161,54 Zähler gestiegen, die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sei im Gegenzug auf 0,31% (0,32%) gesunken. Mit Blick auf das gestartete G20-Treffen hätten die Kurse der US-Anleihen moderat zugelegt. Richtungsweisende zehnjährige Staatsanleihen hätten 6/32 Punkte gewonnen und mit 3,00% rentiert. (03.12.2018/alc/a/a)