Encavis erwirbt Solarpark Groß Behnitz - Anleihenews


21.10.21 10:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (Prime Standard, ISIN DE0006095003/ WKN 609500, Börsenkürzel: ECV), erwirbt im Rahmen der strategischen Entwicklungspartnerschaft mit der Sunovis GmbH den Solarpark Groß Behnitz (Brandenburg), nahe Berlin, mit einer Erzeugungskapazität von 25 Megawatt (MWp), so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Hochmoderne bifaziale Solarmodule, des sich bereits im Bau befindlichen Solarparks, werden im kommenden Jahr (2022) subventionsfreie Erneuerbare Energie liefern, die per langfristigem Stromabnahmevertrag (PPA über 10 Jahre) direkt an einen gewerblichen bzw. industriellen Kunden verkauft wird.

"Wir realisieren mit dem Solarpark Groß Behnitz das erste Projekt aus der mehr als 200 MW starken strategischen Entwicklungspipeline an PPA-Solarprojekten mit Sunovis", begrüßt Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, den Auftakt der weiteren Zusammenarbeit. Sunovis fungiert in Groß Behnitz als Entwickler, EPC-Partner in der aktuellen Bauphase und übernimmt als Betriebsführer auch die operativen und wartungstechnischen (O&M) Dienstleistungen.

"Wir freuen uns sehr, mit dem Projekt Groß Behnitz unsere ambitionierten Ziele in Bezug auf die Entwicklung und den Bau von PPA-Projekten in Deutschland in die Tat umzusetzen. Dass wir diesen in unserer Unternehmensentwicklung wichtigen Stein nun ins Rollen bringen, verdanken wir nicht zuletzt der vertrauensvollen und zielorientierten Zusammenarbeit mit der Encavis AG" so Markus Renz, CFO der Sunovis GmbH. (21.10.2021/alc/n/a)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
16,38 € 16,89 € -0,51 € -3,02% 26.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0006095003 609500 25,55 € 13,97 €