Erweiterte Funktionen

Deutscher Rentenmarkt: Wenig Bewegung


21.06.18 12:00
Postbank Research

Bonn (www.anleihencheck.de) - Ohne maßgebliche Impulse von der Konjunkturseite gab es gestern nur wenig Bewegung am deutschen Rentenmarkt, berichten die Analysten von Postbank Research.

Auch der abermalige Auftritt von EZB-Präsident Mario Draghi auf der Notenbankkonferenz im portugiesischen Sintra habe keine neuen Erkenntnisse geboten. Vor diesem Hintergrund habe die 10-jährige Bundrendite am Abend mit 0,37% auf ihrem Niveau vom Vortag gelegen. Im 5- und 2-jährigen Laufzeitenbereich hätten die Renditen jeweils leicht um einen Basispunkt auf -0,26% beziehungsweise -0,67% nachgegeben.

Die Äußerungen von FED-Präsident Jerome Powell in Sintra hätten wiederum die Erwartungen vieler Marktakteure untermauert, dass die US-Notenbank künftig etwas stärker die geldpolitischen Zügel anziehen könnte als bislang erwartet. In der Folge habe die Rendite 10-jähriger US-Treasuries um 4 Basispunkte auf 2,93% zugelegt. (21.06.2018/alc/a/a)