Deutscher Anleihenmarkt unter Kursgewinnen an den Aktienmärkten gelitten


29.08.18 09:15
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Der US-Anleihenmarkt geriet durch eine allgemein wieder risikofreudigere Stimmung an den Finanzmärkten sowie die überraschend stärker als erwartet ausgefallenen Daten zum US-Verbrauchervertrauen unter Druck, so die Analysten der Nord LB.

Richtungsweisende zehnjährige Staatsanleihen seien um 10/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte gesunken und hätten mit 2,88% rentiert. Auch der deutsche Anleihenmarkt habe unter den Kursgewinnen an den Aktienmärkten gelitten. Investoren hätten deutsche Staatsanleihen mit spitzen Fingern angefasst. Der richtungsweisende Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) sei dementsprechend auf 162,52 Punkte gefallen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sei dagegen auf 0,380% gestiegen. (29.08.2018/alc/a/a)