Deutsche Wohnen SE platziert erfolgreich Unternehmensanleihen in Höhe von 1 Mrd. Euro - Anleihenews


27.04.20 10:30
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Deutsche Wohnen SE (ISIN DE000A0HN5C6/ WKN A0HN5C) ("Deutsche Wohnen") hat am 24. April 2020 erfolgreich nicht nachrangige unbesicherte festverzinsliche Schuldverschreibungen (die "Schuldverschreibungen") in Höhe von 1 Mrd. Euro mit einer Laufzeit von 5 und 10 Jahren und einer durchschnittlichen festen Verzinsung von 1,25% (1,0% für die 2025 fälligen Schuldverschreibungen und 1,5% für die 2030 fälligen Schuldverschreibungen) platziert, so die Deutsche Wohnen SE in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Schuldverschreibungen wurden bei institutionellen Anlegern in Europa platziert, wobei das Orderbuch bei der Preisfestsetzung mehr als 12 mal überzeichnet war, was die starke Unterstützung durch die Kapitalmärkte für die Deutsche Wohnen verdeutlicht.

Der Nettoerlös wird zur Refinanzierung bestehender Verschuldung, zur Finanzierung von M&A-Transaktionen, insbesondere der kürzlich angekündigten Übernahme einer Entwicklungsplattform sowie für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet werden.

Die Schuldverschreibungen haben eine Stückelung von jeweils 100.000 Euro und werden voraussichtlich im geregelten Markt der Luxemburger Börse (Bourse de Luxembourg) zugelassen werden. Die Transaktion wurde von der Deutschen Bank, Goldman Sachs International, J.P. Morgan, BNP Paribas und UniCredit als Joint Bookrunner begleitet.

Philip Grosse, CFO der Deutsche Wohnen: "Mit einem Orderbuch von über 12 Mrd. Euro verdeutlicht diese Transaktion in eindrucksvoller Weise das Vertrauen der Kapitalmärkte in die Stabilität unseres Geschäftsmodells. Trotz des schwierigen Umfelds in Anbetracht der Corona-Krise konnten wir die Anleihen zu sehr attraktiven Konditionen erfolgreich bei institutionellen Investoren platzieren und haben damit im Markt eine klare Benchmark gesetzt. Im Einklang mit unserer konservativen Finanzierungsstrategie sind damit alle wesentlichen anstehenden Fälligkeiten bis 2023 abgedeckt."

Der finale Prospekt für die Schuldverschreibungen wird nach Veröffentlichung unter www.bourse.lu/home sowie auf der Investor-Relations-Webseite der Deutsche Wohnen unter www.ir.deutsche-wohnen.com verfügbar sein.

Deutsche Wohnen:

Die Deutsche Wohnen ist eines der führenden börsennotierten Immobilienunternehmen in Deutschland und Europa. Ihr operativer Schwerpunkt liegt in der Verwaltung und Entwicklung ihres Portfolios, wobei sie sich auf Wohnimmobilien konzentriert. Zum 31. Dezember 2019 umfasste das Portfolio insgesamt 164.044 Einheiten, 161.261 Wohn- und 2.783 Gewerbeeinheiten. Die Deutsche Wohnen ist Teil des MDAX der Deutschen Börse und darüber hinaus in den wichtigen Indices EPRA/NAREIT, STOXX Europe 600, GPR 250 und DAX 50 ESG vertreten. (Pressemitteilung vom 24.04.2020) (27.04.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
40,24 € 40,29 € -0,05 € -0,12% 08.07./10:04
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0HN5C6 A0HN5C 43,88 € 27,66 €