Deutsche Bundesbank: Nochmalige Aufstockung 30-jährige Bundesanleihe - Anleihenews


09.02.21 13:00
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Wie bereits im Emissionskalender für das erste Quartal 2021 angekündigt, wird der Bund am 17. Februar 2021 die am 20. September 2017 begebene 1,25% Anleihe der Bundesrepublik Deutschland von 2017 (2048) (ISIN DE0001102432 / WKN 110243) im Rahmen eines Tenderverfahrens nochmals aufstocken, so die Deutsche Bundesbank in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Es wird ein Aufstockungsbetrag (einschließlich Marktpflegequote) von 1,5 Mrd. Euro angestrebt. Das derzeitige Anleihevolumen beträgt 25,5 Mrd. Euro. Bietungsberechtigt sind die Mitglieder der Bietergruppe Bundesemissionen.

Zeitlicher Ablauf des Tenderverfahrens:

- Ausschreibungstag: Dienstag, 16. Februar 2021
- Abgabe der Gebote: Mittwoch, 17. Februar 2021, 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr Frankfurter Zeit
- Einbeziehung in den Börsenhandel: Mittwoch, 17. Februar 2021
- Valutierungstag: Freitag, 19. Februar 2021

Ausstattungsmerkmale der aufzustockenden Anleihe:

- Fälligkeit: 15. August 2048
- Zinstermin: 15. August gzj., nächste Zinszahlung 15. August 2021 (09.02.2021/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
127,697 € 127,037 € 0,66 € +0,52% 14.04./09:42
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0001102432 110243 144,25 € 125,90 €