Deutsche Bildung Studienfonds: Die dritte Anleihe ist komplett ausplatziert - Anleihenews


14.06.18 14:56
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die dritte Anleihe (ISIN DE000A2E4PH3 / WKN A2E4PH) der auf Finanzierung von Studenten spezialisierten Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG ist komplett ausplatziert, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Mit der Emission der zweiten Tranche dieser Anleihe per heute wird das Ziel planmäßig erreicht, weitere 5 Mio. Euro für den Deutsche Bildung Studienfonds einzuwerben. Die erste Tranche über ebenfalls 5 Mio. Euro wurde bereits im Juli 2017 platziert. Damit ist das geplante Volumen der dritten Anleihe von insgesamt 10 Mio. Euro emittiert.

"Wir haben unser Ziel erreicht, die zweite Tranche zum heutigen Datum zu platzieren, und sind daher sehr zufrieden mit der Emission", sagt Andreas Schölzel, Vorstand der Deutschen Bildung AG. Die Zweiteilung der Emission in zwei Tranchen erfolgte, um den Kapitalbedarf zur Förderung weiterer Studenten und die Zinsverpflichtung gegenüber den Investoren effizient aufeinander abzustimmen.

Die Anleihe mit einer Laufzeit bis zum 13.07.2027 bietet eine Verzinsung in Höhe von 4 Prozent p.a. Sie ist am Open Market der Börsen Frankfurt, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart notiert.

"Die Nachfrage von Privatanlegern ist bei der Emission der zweiten Tranche nochmals deutlich gestiegen gegenüber der ersten Tranche und auch den vorherigen Anleihen. "Wir freuen uns sehr, dass zunehmend mehr Privatanleger die Assetklasse Bildung für sich entdecken. Bildung ist für unsere Zukunft ein gesellschaftspolitisch hoch relevantes Thema und so war es auch unser Ziel, möglichst viele an diesem Investment partizipieren zu lassen", so Schölzel.

Die Privatplatzierung bei institutionellen Investoren wurde von der equinet Bank AG, Frankfurt am Main, begleitet.

Mit dem eingeworbenen Kapital werden weitere Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen an staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland und auch an internationalen Hochschulen finanziert. Zusätzlich zum Geld erhalten alle Geförderten das Trainingsprogramm WissenPlus: Der Einzelne wird mit Trainings, Workshops, e-Learnings, Coachings und einem Netzwerk zu Unternehmen während seines Studiums und seiner ersten Jahre im Job fit gemacht, sich persönlich stark zu entwickeln.

Seit 2007 fördert die Deutsche Bildung knapp 3.500 Studenten. (14.06.2018/alc/n/a)