Deutsche Anleihen unter Druck


02.11.18 08:45
Nord LB

Hannover (www.anleihencheck.de) - Die verbesserte Stimmung am Aktienmarkt setzte am Berichtstag deutsche Anleihen unter Druck, so die Analysten der Nord LB.

Bei relativ ruhigem Handel sei der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) dabei unter die Marke von 160 Zählern gefallen. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sei im Gegenzug auf 0,40% (0,38%) gestiegen. Nach einem schwächeren Auftakt hätten die Kurse der US-Anleihen letztlich zugelegt. Geholfen habe dabei ein überraschend stark gefallener ISM-Einkaufsmanagerindex. Die zehnjährige Treasury habe mit 3,14% (3,16%) rentiert. (02.11.2018/alc/a/a)