DEMIRE: Vorzeitige Rückzahlung der Anleihe 2017/2022 beabsichtigt - Anleihenews


24.09.19 10:45
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0 / WKN A0XFSF) hat heute ein Bankenkonsortium beauftragt, in den nächsten Tagen verschiedene Termine mit institutionellen Investoren im Rahmen einer Roadshow zu arrangieren, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Vorbehaltlich der Marktbedingungen ist beabsichtigt, eine mit einem Rating versehene, unbesicherte und festverzinsliche Benchmark-Unternehmensanleihe zu begeben.

Der Erlös aus der möglichen Anleiheemission soll zur Rückzahlung bestehender Verbindlichkeiten verwendet werden. In diesem Zusammenhang beabsichtigt DEMIRE, vorbehaltlich einer erfolgreichen Anleiheemission, ihr Kündigungsrecht unter den 2,875% Schuldverschreibungen mit Fälligkeit in 2022 (ISIN XS1647824173 / WKN A2GSC5, ISIN XS1647824686 / WKN A2GSC6) mit einem ausstehenden Nennbetrag von rund EUR 361 Mio. auszuüben und sämtliche ausstehenden Schuldverschreibungen vorzeitig zurückzuzahlen. Sollte DEMIRE von ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen, wird eine entsprechende Kündigungserklärung gemäß den Anleihebedingungen veröffentlicht werden. (24.09.2019/alc/n/a)