DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG gewinnt Brother als langfristigen Mieter in Bad Vilbel - Anleihenews


20.02.20 09:15
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0/ WKN A0XFSF) hat zwei Unternehmen der Brother Industries aus Japan für ihren Bürokomplex in der Konrad-Adenauer-Allee 1-11 in Bad Vilbel gewinnen können, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Brother International GmbH hat ihren Sitz seit 1974 in Bad Vilbel und ist ein Produzent und Lieferant von Faxgeräten, Druckern und Multifunktionsgeräten für Bürobedarf. Brother Sewing Machines Europe GmbH produziert und vertreibt unter anderem Näh-, Strick- und Kombimaschinen. Die beiden neuen Nutzer belegen künftig etwa 4.500 Quadratmeter und haben sich für zehn Jahre gebunden. Dadurch sinkt die wirtschaftliche Leerstandsquote des Objekts auf 11,0 Prozent, die durchschnittlich gewichtete Restlaufzeit der Mietverträge beträgt nunmehr 7,2 Jahre.

Die auf Gewerbeimmobilien in deutschen Mittel- und Großstädten abseits der Top-7 spezialisierte DEMIRE hatte das 26.000-Quadratmeter-Objekt erst im Frühjahr des vergangenen Jahres im Rahmen einer Portfolio-Transaktion erworben. Zum damaligen Zeitpunkt wies die Immobilie einen Leerstand von rund 69 Prozent und einen WALT von 4,6 Jahren aus. Im Rahmen der DEMIRE "REALize Potential"-Strategie wurde das Objekt repositioniert und von einer ehemaligen Single-Tenant-Immobilie in einen Bürokomplex für unterschiedliche Nutzer umfunktioniert. DEMIRE konnte seit Erwerb bereits insgesamt Mietverträge über 15.500 Quadratmeter verlängern oder neu abschließen. Sowohl der FFO-Beitrag als auch der Objektwert wurden damit deutlich gesteigert.

DEMIRE - REALize Potential

Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG hält Gewerbeimmobilien in mittelgroßen Städten und an aufstrebenden Randlagen von Ballungsgebieten in ganz Deutschland. Die Gesellschaft hat ihre besondere Stärke an diesen Sekundärstandorten und konzentriert sich auf ein Angebot, das sowohl für international agierende als auch regional ansässige Mieter attraktiv ist. Die DEMIRE verfügt über ein Portfolio mit einer Vermietungsfläche von rund 1,1 Millionen qm und einem Marktwert von mehr als EUR rund 1,5 Milliarden. (Stand: 31.12.2019)

Mit der Ausrichtung des Portfolios auf Büros, Handel und Logistik ergibt sich eine Rendite-/ Risikostruktur, die aus Sicht der DEMIRE für das Geschäftsfeld der Gewerbeimmobilien angemessen ist. Die Gesellschaft legt Wert auf langfristige Verträge mit solventen Mietern und rechnet daher mit stabilen und nachhaltigen Mieteinnahmen. Die DEMIRE hat sich zum Ziel gesetzt, ihre Unternehmensstruktur weiter zu optimieren. Dabei ist sie der Überzeugung, dass Skaleneffekte und Portfoliooptimierungen am besten mit einem aktiven Immobilienmanagement-Ansatz zu erreichen sind.

Die Aktien der DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG sind im Prime Standard der Deutschen Börse in Frankfurt notiert. (20.02.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,34 € 4,34 € -   € 0,00% 13.07./09:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0XFSF0 A0XFSF 5,82 € 3,62 €