DEMIRE-Anleihe: Mehrheitsaktionär strebt Ausschüttung einer Dividende für GJ 2019 in Höhe des Bilanzgewinns an


14.08.20 16:10
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG (ISIN DE000A0XFSF0/ WKN A0XFSF) hat heute ein Schreiben ihres Mehrheitsaktionärs erhalten, der AEPF III 15 S.à r.l. ("Apollo"), so die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In diesem Schreiben teilt der Mehrheitsaktionär dem Vorstand der Gesellschaft mit, dass er angesichts der vorhandenen erheblichen Liquidität die Auszahlung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 in Höhe des gesamten Bilanzgewinns anstrebt.

Der Bilanzgewinn zum 31. Dezember 2019 betrug rund EUR 57,6 Millionen. Die Gesellschaft verfügte zum 30. Juni 2020 über liquide Mittel in Höhe von rund EUR 81,0 Millionen. Außerdem bestehen unterzeichnete Darlehensverträge mit kurzfristig verfügbaren Auszahlungsbeträgen in Höhe von EUR 62,5 Millionen.

Apollo hält 64,07% der Stimmrechte an der Gesellschaft. Die Gesellschaft geht davon aus, dass der Mehrheitsaktionär Apollo seine Stimmrechte auf der Hauptversammlung zugunsten einer solchen Dividendenausschüttung ausüben würde.

DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Der Vorstand

Kontakt:

Michael Tegeder
Head of Investor Relations & Corporate Finance
DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG
Telefon: +49 (0) 6103 372 49 44
E-Mail: tegeder@demire.ag (14.08.2020/alc/n/a)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,06 € 4,19 € -0,13 € -3,10% 30.09./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0XFSF0 A0XFSF 5,82 € 3,62 €