Continental beschließt, den Gewinnverwendungsvorschlag für Hauptversammlung anzupassen - Anleihenews


03.06.20 13:30
anleihencheck.de

Hannover (www.anleihencheck.de) - Continental beschließt, den Gewinnverwendungsvorschlag für Hauptversammlung anzupassen - Anleihenews

Der Vorstand und der Aufsichtsrat der Continental AG (ISIN: DE0005439004, WKN: 543900, Ticker-Symbol: CON, Nasdaq OTC-Symbol: CTTAF) haben in ihren heutigen Sitzungen beschlossen, der Hauptversammlung am 14. Juli 2020 die Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2019 von 3,00 Euro pro Aktie vorzuschlagen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit passt die Verwaltung der Gesellschaft den bisher für das Geschäftsjahr 2019 angekündigten Gewinnverwendungsvorschlag von 4,00 Euro pro Aktie an. (03.06.2020/alc/n/a)