Cloud No 7 plant vorzeitige Teilrückzahlung der 6% Anleihe - Anleihenews


26.10.15 11:24
anleihencheck.de

Bad Marienberg (www.anleihencheck.de) - Die Cloud No 7 GmbH hat das Hotel des Cloud No 7 Immobilienprojektes an ihre Tochtergesellschaft Cloud No 7 Hotel GmbH & Co. KG verkauft, so die Cloud No 7 GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Finanzierung des Kaufpreises erfolgt über ein Schuldscheindarlehen einer namhaften Pensionskasse aus dem süddeutschen Raum. Die wesentlichen Voraussetzungen für die Auszahlung des Schuldscheindarlehens sind erfüllt. Die Finanzierung wird der Cloud No 7 Hotel GmbH & Co. KG in zwei Tranchen zur Verfügung gestellt. Die erste Tranche - rund 78% des Kaufpreises - wird noch im November 2015 an die Cloud No 7 GmbH ausbezahlt, die zweite Tranche - die verbleibenden rund 22% des Kaufpreises - können bis spätestens November 2016 abgerufen werden. Den Anleihegläubigern werden in diesem Zusammenhang in Abstimmung mit dem Treuhänder - der RB Treuhand GmbH - Sicherheiten in entsprechender Höhe zur Verfügung gestellt.

Vor diesem Hintergrund plant die Cloud No 7 GmbH eine vorzeitige Teilrückzahlung ihrer Cloud No 7 6% Schuldverschreibungen (ISIN DE000A1TNGG3 / WKN A1TNGG) zum 3. Januar 2016. In welcher Höhe die Schuldverschreibungen zum 3. Januar 2016 teilweise vorzeitig zurückgezahlt werden sollen, wird zu gegebener Zeit unter anderem auf der Anleihe-Webseite der Gesellschaft bekannt gemacht werden.

Cloud No 7 Geschäftsführer Tobias Fischer: "Durch den Verkauf des Hotels haben wir einen weiteren wesentlichen Meilenstein bei der Vermarktung des Projektes erreicht. Dadurch können wir nun einen Teil der Anleihe vorzeitig zurückzahlen."

Über Cloud No 7 GmbH:

Die Cloud No 7 GmbH ist eine Projektgesellschaft zur Erstellung des gleichnamigen Immobilienprojektes. Im Zentrum Stuttgarts entstehen bis Ende 2016 auf 18 Etagen ein First-Class-Hotel und exklusive Wohnungen mit Weitblick. Für das Hotel besteht ein 20-jähriger Pachtvertrag mit der Steigenberger Hotels AG, die in der Cloud No. 7 ein designorientiertes First Class Hotel betreiben wird. Die Cloud No. 7 GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Schwäbische Wohnungs AG, Stuttgart, die als Projektentwickler schwerpunktmäßig in den Bereichen Wohnen sowie Logistikzentren tätig ist und zur Dr. Aldinger & Fischer Unternehmensgruppe gehört. Die Unternehmensgruppe Dr. Aldinger & Fischer hat seit ihrer Gründung im Jahre 1985 ein Investitionsvolumen von ca. 2,16 Mrd. EUR erfolgreich realisiert. (Pressemitteilung vom 23.10.2015) (26.10.2015/alc/n/a)