Bund-Future von Anfang an unter Druck gestanden


05.11.18 11:15
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN: DE0009652644, WKN: 965264) stand von Anfang an unter Druck und schloss (159.54) 49 Stellen unter Vortagsniveau, so die Analysten der Helaba.

Auf Wochensicht würden sich die Abschläge auf 133 Ticks summieren. Das technische Umfeld im Tageschart werde zunehmend schwieriger. Auch auf Wochensicht trübe sich das Bild ein.

Unterstützungen lägen bei 159,45 (Tief v. 02.11.), 159,12 (50%-Fibonacci von 157,3 bis 160,90), 158,84 (Tief v. 22.10.), 158,69/72 (61,8%/Tief v. 17.10) und 158,38 (Tief v. 16.10.).

Widerstände sehen die Analysten der Helaba bei 159,75/81 (Tief v. 01.11./Hoch v. 02.11.), 160,01 (Tief v. 31.10.), 160,27 (Hoch v. 01.11.), 160,37 (Hoch v. 31.10.), 160,56 (Hoch v. 30.10.), 160,79 (Hoch v. 29.10.) und 160,90 (Hoch v. 26.10.). (05.11.2018/alc/a/a)