Bund-Future unter Druck - Konsolidierungsphase deutet sich an


07.06.18 10:30
Helaba

Frankfurt (www.anleihencheck.de) - Der Bund-Future (ISIN DE0009652644 / WKN 965264) stand von Beginn an unter Druck, baute begleitet von hohen Umsätzen die Verluste kontinuierlich aus und schloss (159,95) 123 Stellen unter Vortagsniveau am Tagestief, so die Analysten der Helaba.

Die Indikatoren im Tageschart würden Verkaufssignale generieren. Auch auf Wochensicht mahne der nachlassende Schwung zur Vorsicht. Kurzfristig deute sich allerdings eine Konsolidierungsphase an.

Unterstützungen lägen bei 159,98/95 (61,8%-Fibonacci von 157,37 bis 164,19/Tief vom 06.06.), 159,70 (Hoch vom 23.05.), 159,30 (Hoch vom 21.05.), 159,15 (Tief vom 24.05.), 158,89 (Tief vom 23.05.), 158,46 (Tief vom 21.05.) und 158,21 (Trend).

Widerstände sehen wir bei 160,16 (Hoch vom 24.05.), 160,68 (Tief vom 05.06.), 160,89 (Tief vom 01.06.), 161,31 (Hoch vom 06.06.), 161,66 (Hoch vom 05.06.), 161,75 (Hoch vom 01.06.), 162,15 (Hoch vom 31.05.), 163,03 (Hoch vom 30.05.) und 164,19 (Hoch vom 29.05.), so die Analysten der Helaba. (07.06.2018/alc/a/a)